Signal

Basiskonfiguration

Vorlage

Mithilfe des Vorlage Schiebers können Sie bestimmen ob das von Ihnen erstellte / bearbeitete Signal
als Vorlage für andere Signale dienen soll - welche nach einem gleichen Schema erstellt werden.

Name

Der Name dient zum späteren wiederfinden und identifizieren eines Signals.

Beschreibung

Durch das hinzufügen einer Beschreibung anders als bei dem Namen können Sie
besser beschreiben um welches Signal es sich handelt.

Gruppe

Pfad

Der Pfad wird automatisch von dem System generiert.

Signaltyp

  • Digitaler Eingang
  • Digitaler Ausgang
  • Analoger Eingang
  • Analoger Ausgang
  • Zähler
  • Universeller Eingang

Mit dem Signaltyp können Sie festlegen von welchem Typ Ihr Signal nach dem erstellen / bearbeiten ist.
Sie können zwischen den oben genannten Typen wählen.

Digitaler Eingang

Ein digitaler Eingang erfasst Daten in digitaler Form (Ein / Aus) aus Ihrer Anlage.

Digitaler Ausgang

Ein digitaler Ausgang gibt erfassten Daten in digitaler Form (Ein / Aus) wieder aus.

Analoger Eingang

Ein analoger Eingang erfasst Daten in analoger Form aus Ihrer Anlage.

Analoger Ausgang

Ein analoger Ausgang gibt die erfassten Daten in analoger Form wieder aus

Zähler

Universeller Eingang

Datenquelle

Durch das auswählen einer Datenquelle legen Sie fest aus welchem
Gerät in Ihrer Anlage Sie die Daten beziehen wollen.

Datenverbindung

Adresse


Signaleinstellungen

Digitaler Eingang / Ausgang

Digital-Aus-Beschriftung

Dem Signal kann eine Beschriftung zugeordnet werden welches bei dem Zustand: Aus angezeigt wird.

Digital-Aus-Farbe

Dem Signal kann eine Farbe zugeordnet werden welches bei dem Zustand: Aus angezeigt wird.

Digital-Ein-Beschriftung

Dem Signal kann eine Beschriftung zugeordnet werden welches bei dem Zustand: Ein angezeigt wird.

Digital-Ein-Farbe

Dem Signal kann eine Farbe zugeordnet werden welches bei dem Zustand: Ein angezeigt wird.

Invertieren

Mit dem Invertieren Schieber kann man das Signal negieren welches derzeit anliegt.

Analoger Eingang / Ausgang

Minimalwert

Ein minimaler Wert welcher von dem analogen Signal Eingang erfasst
bzw. analogen Signal Ausgang ausgegeben werden kann.

Maximalwert

Ein maximaler Wert welcher von dem analogen Signal Eingang erfasst
beziehungsweise analogen Signal Ausgang ausgegeben werden kann.

Standardwert

Sofern noch kein Wert erfasst beziehungsweise ausgegeben wurde
kann für das Signal ein Standardwert festgelegt werden.

Nachkommastellen

Durch das hinzufügen von Nachkommastellen kann eingestellt werden,
mit welcher Präzision das Signal die Werte Ihrer Anlage erfassen beziehungsweise wieder ausgeben soll.

Faktor

Versatz

Einheit


Aufzeichnungseinstellungen

Verarbeitungstyp

  • Kein
  • Live-Durchflussmesser

Aufzeichnungstyp

  • Letztgemessener Wert

Intervall


Kompressionseinstellungen

  • Kein
  • Gewichtetes Mittel
  • Arithmetisches Mittel
  • Differenz
  • Summe
  • Zeit

Nebenintervall

Stundenintervall

Zweistundenintervall

Tagesintervall

Wochenintervall

Monatsintervall

Quartalintervall

Jahresintervall


Bedingungen

Allgemein

Name

Der Name der neuen / bearbeiteten Bedingung. Der Name dient dazu diese Bedingung an einem späteren Punkt wieder identifizieren zu können.

Beschreibung

Neben dem Namen kann man auch eine Beschreibung für die Bedingung hinzufügen
um bei vielen gleichen beziehungsweise vielen ähnlichen Signalen das richtige
wieder zu finden.

Start

Eingangsoperator

Eingangsverzögerung

Eingangswert

Ende

Ausgangsoperator

Ausgangsverzögerung

Ausgangswert

Aktiviert


Verweise

In den Verweisen werden alle Referenzen auf dieses Signal angezeigt.


Copyright by narz systems GmbH & Co. KG, 2011-2020 Impressum Datenschutzerklärung